Darmstadt: 17-jähriger am Steuer eines gestohlenen PKW von Polizisten erwischt

40
blank
(Symbolfoto: jeshoots auf unsplash)

Ein Polizeibeamter des 1. Polizeireviers befand sich am Sonntagabend (03.10.) gg. 18:20 Uhr nach seinem Dienst auf dem Heimweg und sah dabei in der Schleiermacherstraße einen PKW der Marke Citroen fahren, der am gestrigen Samstag beim 1. Revier als gestohlen gemeldet worden war.

Als der PKW am Pali-Parkplatz geparkt wurde, sprach der Beamte den Fahrer an und gab sich als Polizeibeamter zu erkennen. Der Fahrer blieb kurz im Fahrzeug sitzen, flüchtete dann aber zu Fuß als der erste Streifenwagen eintraf. Mit Unterstützung weiterer Kollegen konnte er nach kurzer Verfolgung auf dem angrenzenden Luisenplatz festgenommen werden. Er führte eine Farbkopie eines mutmaßlich unterschlagenen Führerscheins einer 70-jährigen mit.

Der gestohlene Citroen wurde sichergestellt und wird nach Abschluss der Spurensicherungsmaßnahmen dem Eigentümer zurückgegeben. In dem PKW wurde ein gestohlener E-Roller aufgefunden. Der 17-jährige wurde nach den polizeilichen Erstmaßnahmen seinem Vater übergeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren zu den Delikten Diebstahl von PKW und E-Roller, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung.

(Text: PM Polizei Südhessen)