Frankfurt – Städel Museum lässt alte Meister in neuem Glanz erstrahlen

82
blank
Treppenhaus nach der Umgestaltung (Foto: Städel Museum)

ERSTE UMGESTALTUNG DES SAMMLUNGSBEREICHS ALTE MEISTER NACH 10 JAHREN / WIEDERERÖFFNUNG FÜR DAS PUBLIKUM AM 6. OKTOBER 2021

Nach einem Jahrzehnt hat das Städel Museum den Sammlungsbereich Alte Meister mit einem neuen Farb- und Lichtkonzept umgestaltet. Die Neupräsentation lässt die Meisterwerke von Jan van Eyck, Lucas Cranach d. Ä., Tizian oder Nicolas Poussin im neuen Glanz erstrahlen.

Erstmals sind auch die jüngsten Neuerwerbungen des Sammlungsbereichs zu sehen, zwei Werke von Michiel van Mierevelt und Werkstatt sowie ein Stillleben von Gottfried de Wedig.

Mit der Eröffnung der Rembrandt-Ausstellung am 6. Oktober 2021 wird auch der Sammlungsbereich Alte Meister wieder für die Besucherinnen und Besucher zugänglich sein.

(Text: PM Städel Museum)