Mann griff Fahrradfahrerin an – Zeuge vertrieb Täter

32
blank
(Symbolfoto: Projekt_Kaffeebart auf Pixabay)

Eine Fahrradfahrerin wurde am Sonntagabend (3.) in der Offenbacher Gerhard-Becker-Straße von einem 20 bis 25 Jahre alten und etwa 1,75 Meter großen Mann unsittlich angefasst.

Gegen 20.35 Uhr befuhr die junge Frau den Fahrrad- und Fußweg entlang des Mains und hielt auf halber Strecke zwischen Campingplatz Bürgel und “Zu den Mainwiesen” kurz an. Plötzlich wurde sie von dem Täter ins Gesicht geschlagen und angefasst. Als ein Zeuge herankam und seine Taschenlampe anschaltete, flüchtete der Angreifer in Richtung Mühlheim.

Der Unbekannte hatte einen braunen Teint, kurze lockige Haare und auffallend engstehende Augenbrauen. Er sprach nur Englisch. Bekleidet war der Täter mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer grauen Hose. Die Frau wurde körperlich leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 069/8098-1234.

(Text: PM Polizei Südosthessen)