Versuchter Raubüberfall auf Verbrauchermarkt

34
blank
(Symbolfoto: Pixabay)

Am späten Samstagabend (2.) versuchte ein bislang unbekannter Täter, kurz vor Ladenschluss, einen in Langen, Rheinstraße befindlichen Verbrauchermarkt zu überfallen.

Gegen 22 Uhr betrat ein 20 bis 30 Jahre alter Mann den Langener Supermarkt und forderte, unter dem Vorhalt einer Schusswaffe, eine der Angestellten zur Herausgabe der Tageseinnahmen auf. Als eine weitere Angestellte auf den Vorfall aufmerksam wurde und um Hilfe rief, verließ der Räuber unverrichteter Dinge den Einkaufsmarkt und flüchtete zu Fuß über die Rheinstraße in einen Verbindungsweg, der in Richtung Wiesgäßchen führt.

Die Angestellten konnten den Mann noch als circa 180 Zentimeter groß und bekleidet mit einer schwarzen Schildkappe, schwarzen Pullover sowie grauer Jogginghose und weißen Turnschuhen beschreiben. Bei dem Vorfall wurde keine der im Markt befindlichen Angestellten verletzt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Offenbach unter der Telefonnummer 069/8098-1234 zu melden.

(Text: PM Polizei Südosthessen)