“Dunkle Jahreszeit”: Polizei gibt Präventionstipps

42
blank
(Foto: Polizeiliche Kriminalprävention des Bundes und der Länder)

Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken. Morgens wird es später hell und abends früher dunkel. Diesen Umstand machen sich auch Kriminelle zunutze und sehen ihre Chancen in Wohnungen und Häusern einbrechen zu können. Dieses Phänomen will die Polizei durchbrechen: “Seien Sie dabei und helfen Sie aktiv mit, Ihr Eigentum zu schützen.”

Speziell geschulte Fachberater des Polizeipräsidiums Südhessen bieten mit ihren Informationsständen direkt in der Region eine persönliche Beratung an. So wird beispielsweise anhand von Exponaten gezeigt, wie man sein Haus, seine Wohnung oder seinen Gewerbebetrieb wirkungsvoll gegen Einbrecher sichern kann. Daneben geben die Experten aber auch Verhaltensratschläge zum Thema Taschen- und Trickdiebstahl sowie weiteren Betrugsmaschen mit auf den Weg.

Die Beratung der Polizei ist kostenlos und unverbindlich. Die Fachberater machen wie folgt Station:

Montag, 11. Oktober, zwischen 14 und 18 Uhr in Münster, Darmstädter Straße 85b, EDEKA Kampmann

Mittwoch, 13. Oktober, zwischen 14 und 18 Uhr in Michelstadt, Walther-Rathenau-Allee 24, REWE CENTER

Mittwoch, 10. November, zwischen 10 und 14 Uhr, in Darmstadt, Wilhelminenstraße 5a, Stadtwache der Stadtpolizei Darmstadt

Donnerstag, 11. November, zwischen 10 und 14 Uhr, in Rüsselsheim, Marktstraße 10, Stadtpolizei Rüsselsheim.

ACHTUNG: Im Rahmen der Informationsveranstaltung in Michelstadt findet zusätzlich eine Fahrradcodierung der Polizei statt. Die Codierung kann nur bei den Interessierten durchgeführt werden, die sich vorab am Montag, 11. Oktober, zwischen 8 und 12 Uhr, unter der Rufnummer 06062/953 – 660 angemeldet haben.

(Text: PM Polizei Südhessen)