Darmstädter Stadtpolizei erhält zwei neue E-Fahrzeuge

53
blank
Oberbürgermeister Jochen Partsch bei der Präsentation der neuen E-Fahrzeuge. (Foto: Wissenschaftsstadt Darmstadt/ Daniel Klose)

Die Stadtpolizei der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat kürzlich zwei neue E-Fahrzeuge erhalten. Dabei handelt es sich um zwei geleaste Fahrzeuge des Typs VW ID.4. Sie ersetzen die beiden bisherigen E-Fahrzeuge, zwei Renault Kangoo, für die nun die Leasingverträge ausgelaufen sind. Am Dienstag, 5. Oktober, stellte Oberbürgermeister Jochen Partsch die neuen Autos der Öffentlichkeit vor.

„Die Wissenschaftsstadt Darmstadt ist sich ihrer Verantwortung für den Klimaschutz bewusst und stellt neben EAD, HEAG mobilo, Entega und anderen wichtigen Bereichen der Stadtwirtschaft, auch die Fuhrparks der Kernverwaltung bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der hohen Qualität der Daseinsvorsorge sukzessive auf Elektromobilität um“, erläutert dazu Oberbürgermeister Jochen Partsch. „Bei der Stadtpolizei setzen wir bereits seit drei Jahren auf den Einsatz von E-Fahrzeugen, die Begrenzung der Fahrten mit Verbrennerfahrzeugen auf das dringend notwendige Maß und unter Berücksichtigung günstiger Fahrtwege. Neben dem perspektivischen weiteren Ausbau bei den E-Autos ist auch beim Einsatz von Pedelecs eine Ausweitung geplant“, so der OB.

Der VW ID.4 (aber auch die VW Caddy und die Skoda Karoq) ist von den Innenraummaßen geeignet zwei Personen in Schutzweste mit Koppel einen bequemen Arbeitsplatz zu bieten. Der Ein- und Ausstieg ist durch die höhere Bauform auch in voller ‚Ausrüstung‘ leicht möglich. Die Höhe des Fahrzeuges sorgt für einen guten Überblick, gleichzeitig wird das Fahrzeug von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen. Das Sondersignal ist bei Bedarf leichter zu erkennen. Die Streifenwagen sind häufig mit weiteren Arbeitsmaterialien (Pylonen, Einsatztaschen und Koffern, Hundeboxen etc.) beladen. Hierzu bedarf es eines angemessenen Gepäckraums. Hinsichtlich dieser Voraussetzungen war die Handhabung der Vorgängerfahrzeuge, der Renault Kangoos, deutlich schwieriger.

Insgesamt besteht der Fuhrpark der Stadtpolizei derzeit aus zwei E-Fahrzeugen (plus zwei Pedelecs), 13 Benzinern (incl. zwei Roller 125 ccm) und 2 Dieselfahrzeugen.

(Text: PM Wissenschaftsstadt Darmstadt)