Streit um Drogen eskaliert

39
blank
(Symbolfoto: 4711018 auf Pixabay)

Nachdem ein Streit zwischen zwei Männern in der Hauptstraße in Eppertshausen am Dienstagabend (5.) eskalierte, nahm die Polizei einen 37-jährigen Tatverdächtigen fest.

Nach derzeitigem Kenntnisstand gerieten die beiden 37 Jahre alten in einer Wohngemeinschaft lebenden Männer gegen 20 Uhr in Streit. Ursache der Auseinandersetzung sollen ersten Erkenntnissen zufolge Drogen gewesen sein. Im Zuge der Streitigkeiten soll der Tatverdächtige seinen Kontrahenten mit einem Messer unter anderem im Gesichtsbereich verletzt haben. Hierdurch erlitt der 37-Jährige nach jetzigem Kenntnisstand lebensbedrohliche Verletzungen. Er wurde im Anschluss in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei nahm im Anschluss den 37-jährigen Tatverdächtigen vor dem Wohnhaus fest.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen und Umständen dauern derzeit noch an.

(Text: PM Polizei Südhessen)