Mit Luftdruckpistole bedroht

46
blank
(Symbolfoto: Pixabay)

In der Mittwochnacht (6.) kam es in Frankfurt-Praunheim zwischen zwei Männern, 24 und 41 Jahre alt, zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Im Zuge dessen hat der 41-jährige Mann den 24-Jährigen mit einer Luftdruckpistole bedroht.

Gegen 21.30 Uhr kam es in der Ludwig-Landmann-Straße zwischen den beiden Männern aus bislang noch ungeklärter Ursache zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Im Verlauf dessen soll der 41-jährige Mann den 24-jährigen Mann mit einer Waffe bedroht haben. Dem 24-Jährigen gelang es schließlich dem 41-Jährigen die Waffe abzunehmen und die Flucht zu ergreifen. Als die Polizei vor Ort eintraf, kehrte der jüngere Mann zum Tatort zurück; mit der Luftdruckpistole, welche er den Beamten aushändigte. Der 41-Jährige hatte jedoch zwischenzeitlich die Flucht ergriffen und konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen nicht angetroffen werden.

Bei dem 24-jährigen Tatverdächtigen ergab eine Atemalkoholmessung einen Wert von etwa 1,9 Promille. Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder entlassen. Die Ermittlungen gegen die beiden Männer dauern an.

(Text: PM Polizei Frankfurt)