Erbach: Zwei Verkehrsunfälle mit mehreren Verletzten – Polizei sucht Zeugen

28
blank
(Symbolfoto: Clark van der Beken auf Unsplash)

Am Samstagmorgen (09.10.) ereignete sich gegen 06:40 Uhr ein Verkehrsunfall in der Carl-Benz-Straße in Erbach.

Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 23-jähriger Fahrer eines VW von Michelstadt in Richtung Erbach, als ihm ein 52-jähriger Opelfahrer entgegenkam. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zum Zusammenstoß von beiden Fahrzeugen, in dessen Folge beide Autofahrer aus Michelstadt leicht verletzt wurden.

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von circa 30.000 Euro. Die Fahrbahn war zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge für circa 1,5 Stunden voll gesperrt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Erbach in Verbindung zu setzten (06062/953-0).

________________

Am Samstagmittag (09.10) ereignete sich gegen 13:35 Uhr ein Verkehrsunfall im Bereich der Brunnenstraße in Erbach.

Ein 73-Jähriger Mann aus dem Odenwald befuhr mit seiner 70-jährigen Begleiterin die Brunnenstraße in Richtung Innenstadt, als er aus bisher noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen eine Mauer prallte. Hierbei zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu, seine Beifahrerin wurde leicht verletzt. Beide wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme, ca. vier Stunden, war die Brunnenstraße zeitweise komplett gesperrt. Austretende Betriebsstoffe wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Erbach beseitigt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Erbach in Verbindung zu setzten (06062/953-0).

 

(Text: PM Polizei Erbach)