Darmstadt-Dieburg: ‘Nichts weniger als JETZT die Welt retten’ Das Planspiel für Jugendliche und junge Erwachsene

33
blank
Einhorn Lehrer (Grafik: LaDaDi)

Das Jugendbildungswerk Darmstadt-Dieburg lädt Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen des Aktionsbündnis ‚Nichts weniger als JETZT die Welt retten!‘ der kommunalen Jugendarbeit zu einem besonderen Event ein:

„Mach Politik, wie DU sie gerne in den Nachrichten hören magst!“ am Donnerstag, 21. Oktober 2021, 14 – 17 Uhr, auf dem Gelände des Jugendhofes Bessunger Forst, zwischen Darmstadt und Roßdorf, Aschaffenburger Straße 183

Um was geht es?

Als Politiker*innen, Verhandler*innen und Entscheider*innen sind die Mitspieler*innen Teil einer fiktiven Nation innerhalb des Energy Trading Games. Dabei ist Kreativität, Feinarbeit und Verhandlungsgeschick gefragt, denn sie sorgen für Wohlstand im jeweiligen Land. Rohstoffe werden zu Energieformen produziert und an die Weltbank verkauft. Schnell treten wichtige Fragen in den Vordergrund: Nach welchen Wohlstandskriterien handeln wir eigentlich und wie wollen wir (miteinander) leben?

Ablauf der Veranstaltung

Gemeinsames Ankommen, Warm-up sowie Einführung ins Spiel, Aufteilung in Kleingruppen, Durchführung Energy-Trading-Game, gemeinsamer Austausch und Ausblick im Anschluss. Getränke sind inklusive.

Mögliche Zielstellungen der Veranstaltung

Globales Verständnis im Kleinen spielen, Komplexitäten erfahren und kommunikative Herausforderungen erproben, Bedingungen und Voraussetzungen des Aufwachsens bzw. des Lebens hinterfragen, sich in der Region mit nachhaltigen Themen vernetzen, Kontakte knüpfen,…

Ziel- und Dialoggruppe

Jugendliche (ab 14 Jahren) und junge Erwachsene. Auch für ältere Generationen offen. Gemeinsam nachhaltig leben geht nur generationenübergreifend. Anmelden kann man sich als Kleinteam (bis 5 Personen) oder alleine unter: jbw@ladadi.de, Tel. 06151/881-1464

Es gelten dabei die aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes Hessen (3G-Regel). Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im Rahmen von ‚Nichts weniger als JETZT die Welt retten‘ bzw. #kijufoesfuerklimaschutz statt, einem Aktionsbündnis von mehreren Kinder- und Jugendförderungen innerhalb des Landkreises Darmstadt-Dieburg.

(Text: PM LaDaDi)