Offenes Impfen am Groß-Gerauer Landratsamt

80
blank
(Symbolfoto: Pixabay)

Bedingt durch die Umstellung vom Impfzentrum Groß-Gerau auf die mobilen Impfteams, die Anfang Oktober begonnen hat, wird in dieser Woche zusätzlich zu den bereits festgesetzten Terminen für Zweitimpfungen ein „offenes Impfen“ gegen COVID-19 angeboten.

Dieses ist für Mittwoch, 13. Oktober, von 9.30 bis 16.30 geplant. Anlaufstelle für Interessenten ist das All-in-one-Center auf dem Parkplatz des Groß-Gerauer Landratsamts, teilt die Stabsstelle Corona der Kreisverwaltung mit.

Das Angebot spricht vor allem diejenigen an, die am vergangenen Wochenende ihren zweiten Impftermin nicht wahrnehmen konnten. Aber auch Erstimpfungen gegen das Coronavirus sind möglich. Vom mobilen Team erfahren die Geimpften dann, wann sie ihren zweiten Termin wahrnehmen können. Darüber hinaus gilt, dass Erstgeimpfte genauso bei ihrem Hausarzt nach der Zweitimpfung fragen können und sollen. Denn nach Schließung aller Corona-Impfzentren in Hessen haben die Arztpraxen das Impfen übernommen. Der Öffentliche Gesundheitsdienst unterstützt dabei. Darum hat das Kreisgesundheitsamt einen Vertrag mit einem Dienstleister abgeschlossen, der mit mobilen Teams sowohl in den Kreiskommunen präsent sein als auch am All-in-one-Center Impfangebote machen wird.

Die Termine der Impfambulanz werden zu gegebener Zeit immer wieder veröffentlicht werden. Wer an diesen Tagen spontan vorbeikommt, muss allerdings damit rechnen, dass Wartezeiten entstehen können.

(Text: PM Kreis Groß-Gerau)