Start einer neuen Trauergruppe in Groß-Umstadt

30
blank
(Symbolfoto: Albrecht Fietz auf Pixabay)

“Wenn ein geliebter Mensch von uns gegangen ist, so bleibt er doch Bestandteil unserer Welt, nicht nur in der Erinnerung.”

Der ökumenische Hospizverein Vorderer Odenwald e.V. bietet wieder eine geschlossene Trauergruppe für zehn Abende an. Trauernde können dort Verbundenheit und Unterstützung mit anderen Betroffenen erleben. Ausgebildete und erfahrene Trauerbegleiterinnen unterstützen sie auf ihrem schweren Weg der Trauer und begleiten sie auf der Suche nach ihrem neuen Leben.

Start ist am Montag, 25. Oktober, um 19 Uhr. Anmeldung unter Tel. 0175/545 2177 oder  unter kontakt@hospizverein-vorderer-odenwald.de an. Veranstaltungsort ist in der St.-Péray-Straße 9 in Groß-Umstadt.

Alle sind herzlich willkommen. Die Angebote des ökumenischen Hospizverein Vorderer Odenwald e.V. sind kostenfrei und nicht an Konfession oder Weltanschauung gebunden.

(Text: PM Ökumenischer Hospizverein Vorderer Odenwald e.V.)