Termine im Münsterer Einwohnermeldeamt jetzt online buchen

51
So sieht es aus, das neue Buchungsportal für das Einwohnermeldeamt. Termine können mit wenigen Klicks ausgemacht werden. (Screenshot: Gemeinde Münster)

Die Gemeinde Münster geht einen weiteren großen Schritt in Richtung digitale Verwaltung

Ab dem heutigen Montag (18.) können Termine im Einwohnermeldeamt schnell und einfach online gebucht werden. Gut sichtbar auf der Webseite www.muenster-hessen.de weist oben rechts ein Button mit der Aufschrift „Online Termin vereinbaren“ auf den neuen Service hin. Gebucht werden können Termine für alle Angelegenheiten, die zur Abteilung Bürgerservice gehören, also beispielsweise die Beantragung oder Abholung von Passdokumenten, Ummeldungen, Namensänderungen, Kirchenaustritte, Führungszeugnis und Co. Die gesamte Liste ist direkt im Online-Buchungsportal zu sehen.

Jede Terminart ist mit einer festgelegten Zeitspanne verknüpft, die auf Erfahrungswerten beruht: Also beispielsweise 20 Minuten für die Beantragung von Ausweisen oder 30 Minuten für Namensänderungen, aber etwa nur 10 Minuten für die Abholung von Dokumenten. „Für Bürgerinnen und Bürger reduzieren sich durch dieses intelligente Termin-Management die Wartezeiten“, erläutert Jens Pfeiffer, Leiter der Abteilung für öffentliche Ordnung und Bürgerservice. „Gleichzeitig ist das neue System eine große Arbeitserleichterung für unsere Kolleginnen und Kollegen im Einwohnermeldeamt, da die Terminkoordination per Mail oder Telefon immer sehr viel Zeit gekostet hat.“

Auch Bürgermeister Joachim Schledt freut sich über die technische Neuerung. „Sowohl die Bürgerinnen und Bürger als auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren von der neuen, übersichtlichen Terminbuchung. So bleibt am Ende also mehr Zeit und Muße für das Wesentliche: den guten Bürgerservice vor Ort.“

Termine in anderen Abteilungen weiterhin telefonisch und per Mail

Eine kleine Einschränkung gibt es allerdings: Die Online-Terminbuchung ist nur für die Serviceleistungen des Einwohnermeldeamtes möglich, die den Großteil des Publikumsverkehrs im Rathaus ausmachen. Für alle anderen Abteilungen und speziellere Anliegen – also etwa bei der Bauverwaltung, der Wirtschaftsförderung oder beim Ordnungsamt – müssen seit Beginn der Corona-Pandemie auch weiterhin wie gewohnt Termine telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden. Dafür steht der Empfang unter Telefon 06071/3002-0 zur Verfügung. Alternativ können die jeweiligen Ansprechpartner*innen direkt kontaktiert werden, einen Überblick gibt es auf der Webseite der Gemeinde Münster www.muenster-hessen.de unter dem Menüpunkt „Bürgerservice&Verwaltung“ und dort „Ansprechpartner“.

Bereits verschiedene Online-Services verfügbar

Die Gemeinde Münster hat in den vergangenen Jahren ihr Angebot an Online-Services für die Bürger*innen stetig ausgebaut. So gibt es beispielsweise schon seit Längerem ein Web-Buchungsportal für Kindergartenplätze (www.ekita.de/muenster) und den „Kümmerkasten“, auf dem Mängel wie Schlaglöcher, Verkehrsbehinderungen oder illegale Müllablagerungen digital gemeldet werden können (www.muenster-hessen.de/buergerservice-verwaltung/kuemmerkasten). Auch Briefwahlunterlagen können online beantragt werden. In den kommenden Jahren soll die digitale Verwaltung immer weiter ausgebaut werden.

(Text: PM Gemeinde Münster)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben