Abstimmung zur Wahl der Frankfurter Sportlerinnen und Sportler gestartet

46
Blick in den Festsaal der Mainarcaden. (Foto: Raman El Atiaoui)

Zahlreiche Frankfurter Sportlerinnen und Sportler haben 2021 bei nationalen und internationalen Wettbewerben geglänzt. Die Stadt Frankfurt am Main möchte diese Leistungen bei der Frankfurter Sportgala würdigen. Am Samstag, 20. November, werden Auszeichnungen in sieben Kategorien verliehen.

In drei Kategorien ist eine Wahlbeteiligung möglich: Alle können für ihre Favoriten als „Sportlerin des Jahres“, „Sportler des Jahres“ und „Mannschaft des Jahres“ abstimmen. Ab sofort und noch bis einschließlich Sonntag, 7. November, besteht die Möglichkeit, unter https://www.sportlerehrung-frankfurt.de/ abzustimmen. Die Preisträgerinnen und Preisträger der Kategorien „Nachwuchssportler/in des Jahres“, „Behindertensportler/in des Jahres“ und „Trainer/in des Jahres“ werden durch eine Fachjury bestimmt.

„Es freut mich sehr, dass wieder so viele erfolgreiche Frankfurter Sportlerinnen und Sportler für die Nominierung in Frage kommen, wie beispielsweise Sarah Köhler, Kevin Kranz und Carolin Schäfer“, sagt Stadtrat Mike Josef und ergänzt: „Erfreulich ist auch, dass etwas ausgefallenere Sportarten wie Cricket oder Karate in den Blick gerückt werden. Wir können gespannt sein, wer in diesem Jahr das Rennen machen wird.“

Alle Sportlerinnen und Sportler, die zur Wahl stehen, starten entweder für einen Frankfurter Verein oder haben ihren Wohnsitz in Frankfurt am Main. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Abstimmung verlost das Sportamt der Stadt Frankfurt Eintrittskarten für die Frankfurter Sportgala.

(Text: PM Stadt Frankfurt)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben