Inklusion in Ausbildung und Beruf – Personalforum in Frankfurt

66
(Symbolfoto: Pixabay)

Bereits im fünften Jahr gibt es das Personalforum „Personal. Fachkräfte. Diversity.“ in Frankfurt am Main, um Unternehmen und Menschen mit Behinderung aus der Region in Kontakt zu bringen.

In den vergangenen Jahren begeisterte die Veranstaltung im analogen Format über 600 Teilnehmende. Wie bereits 2020 findet sie auch in diesem Jahr online statt. Das Personalforum ist eine Kooperation der Industrie- und Handelskammer, der Stadt Frankfurt am Main, des Netzwerkes Inklusion Deutschland und der Lust auf besser leben gGmbH.

41 Unternehmen und unterstützende Institutionen haben Videos eingesandt, die seit Juli 2021 allen Menschen zur Verfügung stehen. Über die Videos können sie sich über konkrete Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten sowie Unterstützungsangebote informieren. Neue Angebote kommen sukzessive hinzu und werden jeweils mit Gebärdensprache und Untertiteln versehen.

Ergänzend zu den Videoporträts finden folgende kostenfreie Workshops mit Bildungscharakter statt:

Mittwoch, 27. Oktober, 10 bis 11.30 Uhr: „Ich möchte eine Person mit Behinderung einstellen: Was muss ich beachten?“
Donnerstag, 4. November, 13 bis 14.30 Uhr: „Webseiten & Inklusion: Regularien und pragmatische Tipps für mehr Barrierefreiheit“
Montag, 8. November, 19.30 bis 21 Uhr: „Budget für Ausbildung: Infos für Schulen und Eltern sowie interessierte Arbeitgeber“
Mittwoch, 17. November, Telefon 18 bis 19.30 Uhr: Fünfminüter „Unterstützende Institutionen stellen sich kurz vor“

Informationen zu den Workshops – mit Untertiteln und in Gebärdensprache verfügbar – sowie die Anmeldung ist für Interessierte über die gemeinsame Projekt-Webseite https://personalforum-inklusion.de möglich.

(Text: PM Stadt Frankfurt)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben