Wiesbaden: Natur-Erleben in der Fasanerie

36
blank
(Symbolbild: Daiga Ellaby auf Unplash)

Im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Straße, finden am Sonntag, 7. November, am Samstag, 13. November, und am Sonntag, 14. November, wieder Veranstaltungen aus der Reihe Natur-Erleben statt.

Energieimpulse

Die Veranstaltung „Energieimpulse“ findet am Sonntag, 7. November, von 10.15 bis 12.45 Uhr statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stärken bei einem Gang durch die Fasanerie ihre Resilienz. Sie tanken Kraft in der Natur, wechseln Blickwinkel, entdecken Neues und kreieren alltägliche Urlaubsmomente. Die Veranstaltung richtet sich an Erwachsene. Die Teilnahme kostet zehn Euro pro Person. Treffpunkt ist der Baum vor dem Besucherzentrum. Anmeldung und Rückfragen unter anne.gerhardt@posteo.de.

Nachhaltige Weihnachten

Am Samstag, 13. November, treffen sich interessierte Personen von 10.15 bis 12.15 Uhr zum Workshop „Nachhaltige Weihnachten“. Im Workshop gibt es die Ideen, wie man Advent und Weihnachten nachhaltiger gestalten kann, zum Beispiel durch das Umnutzen, Wiederverwenden oder Upcycling. Wer eigenes Material hat, kann es gerne mitbringen. Die Veranstaltung richtet sich an Erwachsene. Die Teilnahme kostet zehn Euro pro Person. Treffpunkt ist der Baum vor dem Besucherzentrum. Anmeldung und Rückfragen unter annette.stosius@naturnaar.de.

Musikinstrumente aus Natur-materialien

Am Sonntag, 14. November, findet die Veranstaltung „Musikinstrumente aus Natur-materialien“ von 11.15 bis 13.15 Uhr statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer basteln Musikinstrumente aus Naturmaterialien, zum Beispiel Indianerrasseln, Kastagnetten und Panflöten. Die Veranstaltung ist geeignet für Kinder ab sechs Jahren und deren Eltern. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person zuzüglich einem Euro für das Material. Treffpunkt ist der Baum vor dem Besucherzentrum. Anmeldung und Rückfragen unter beate.tschoepe@web.de.

Alle Veranstaltungen findet unter dem Vorbehalt der Entwicklung zur Corona-Pandemie und unter den aktuellen rechtlichen Auflagen statt. Die Fasanerie bittet darum, auf eine Anreise mit dem Auto zu verzichten und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

(Text: PM Landeshauptstadt Wiesbaden)