Baggerseepiratinnen: Samstag nächstes Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf

42
Mannschaftsfoto Damen 3.Liga (Bild: Baggerseepiraten.de)

Es geht Schlag auf Schlag: Eine Woche nach dem letzten Auftritt in eigener Halle steht für Damen der HSG Rodgau Nieder-Roden das nächste Heimspiel an. Am Samstag, 6. November, kommt Fortuna Düsseldorf in die RODAUSTROM Sportarena. Der Anpfiff ertönt wieder um 19:30 Uhr. Die Gegnerinnen aus der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt rangieren einen Rang hinter den aktuell fünftplatzierten Baggerseepiratinnen. Sie haben allerdings zwei Spiele weniger absolviert und weisen lediglich vier Minuspunkte auf. Allein diese Tatsache deutet darauf hin, dass ein starkes Gästeteam in Nieder-Roden zu erwarten ist.

Genauso sieht es Ergün Sahin: „Mit Fortuna Düsseldorf kommt eine physisch sehr starke Mannschaft nach Rodgau“, hat der HSG-Trainer beobachtet. „Es wird nicht einfach werden und es braucht bei uns höchste Konzentration und Entschlossenheit im Angriff.“ Nicht nur in der Offensive soll taktisch klug agiert werden, ebenso defensiv. In der Abwehr fordert der Coach wieder absolute Leidenschaft, den Kampf um jeden Ball. „Wir dürfen die Düsseldorferinnen nicht kombinieren und ins Spiel kommen lassen“, gibt Sahin die Marschrichtung für Samstag vor. „Stattdessen wollen wir die Bälle erobern und sofort schnell in den Angriff umschalten“, so das Ziel. „Das sind wir nach dem letzten Spiel gegen Wülfrath den Zuschauern schuldig.“

Die ärgerliche Niederlage vom vergangenen Wochenende und die dabei unterlaufenenFehler wurden beim Montagstraining kurz und knackig angesprochen. Das Spiel sei abgehakt und alle möchten im Kollektiv nach vorne schauen. Meine Mannschaft hat an diesem Abend im Training eine Super-Performance gezeigt“, lobt Ergün Sahin. „Wir wollen neben den erwähnten Attributen wie Kampf, Leidenschaft, Einstellung und Aggressivität natürlich auch wieder die Axt herausholen“, betont der HSG-Trainer. Das bedeutet: „In der Abwehr wie der Fels in der Brandung zu stehen und im Angriff wie die Flut zu sein“,formuliert Sahin seine Vorstellungen, wie die Begegnung gegen Düsseldorf erfolgreich bestritten werden kann.  

(Text: PM HSG Rodgau Damen 1 )

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben