Earl-Grey-Club trägt die 12. Golf-Stadtmeisterschaften-Rodgau aus

57
Mit Spenden von je €6.000 konnten sich der Förderverein Friedrich v. Bodelschwingh Schule Rodgau, Gemeinsam mit Behinderte Rodgau e.V., Tante Emma Rodgau e.V. und der Hospiz Stiftung Rotary Rodgau über einen Scheck freuen. (Foto: Earl-Grey-Club)

Nach Corona bedingter Pause konnten am Samstag, den 16. Oktober, im Golfsportpark Groß-Zimmern die Golf Stadtmeisterschaften 2021 gespielt und im Rahmen der Abendveranstaltung Einzelspenden an die Rodgauer Einrichtungen übergeben werden.

„Die vielen Teilnehmer und Unterstützer am Turniertag sowie die zahlreichen Sach- und Geldspenden der Unternehmen und Einzelpersonen – Sie alle sind wichtig für das Gelingen und den Erfolg dieser Veranstaltung!“, mit diesen Worten bedankte sich Roland Jäger aufrichtig bei den Anwesenden für die herausragende Spendenbereitschaft.

Ungewiss, ob der Oktober das Wetter und genügend Teilnehmer bereithält, wurde doch sonst im Juni gespielt, und mit einer nur wenigen Wochen Vorbereitungszeit hat der Earl-Grey-Club sein jährliches Event trotz Pandemie wieder aufleben lassen.

Unter Einhaltung aller Hygieneregeln wurde die 80 Teilnehmer des Turniertags nach einem ausgiebigen Frühstück von der 1. Kreisbeigeordneten des Kreis Offenbachs, Claudia Jäger, und dem designierten Bürgermeister der Stadt Rodgau, Max Breitenbach, mit dem Startschuss auf die Golfrunde geschickt. Bei strahlendem Oktoberwetter wurde fortan gespielt und die gute Stimmung setzte sich bis in den Abend hinein fort. Nach Sektempfang und der Begrüßung durch den Earl Grey Club konnten sich die 110 Teilnehmer der Abendveranstaltung zuerst am Buffet verköstigen und anschließend die neuen Stadtmeister küren.

Kimi Schauberger und Marcus Irsigler – Mitglieder des GC Seligenstadt (Foto: Earl-Grey-Club)

Es gewann bei den Damen Kimi Schauberger und bei den Herren Marcus Irsigler, beide Mitglieder des GC Seligenstadt. Bei dem anschließenden Höhepunkt, der Spendenübergabe, durfte Markus Ebel-Waldmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Rodgau, Grüße vom im Urlaub weilenden Bürgermeister Jürgen Hoffmann überbringen.
Mit Spenden von je €6.000 konnten sich der Förderverein Friedrich v. Bodelschwingh Schule Rodgau, Gemeinsam mit Behinderte Rodgau e.V., Tante Emma Rodgau e.V. und der Hospiz Stiftung Rotary Rodgau über einen Scheck freuen.

Alle anwesenden Vertreter sprachen von einem enorm wichtigen Beitrag für ihre Organisationen und lobten die Veranstaltung als einen herausragenden gesellschaftlichen Höhepunkt für die Stadt Rodgau – die nun seit Bestehen bereits über €310.000 an gemeinnützige Organisationen in Rodgau gespendet hat! Der Earl Grey Club freute sich über den herzlichen Dank und bestätigte die Fortführung der Veranstaltung im nächsten Sommer. Die anschließende Verlosung der Tombola mit wertvollen Gewinnen konnte die gute Stimmung der Veranstaltung noch steigern und es wurde bei Livemusik bis in die frühen Morgenstunden getanzt. Ein großer Tag für Rodgau!

(Text: PM Earl-Grey-Club)