Obertshausen: 25. Dienstjubiläum für Christina Hellemann

134
Zum Dienstjubiläum überreichte Bürgermeister Manuel Friedrich (rechts) eine Urkunde an Christina Hellemann. Glückwünsche überbrachte auch Fachbereichsleiter Jürgen Hofmann (links) und Rüdiger Kusig für den Personalrat. (Foto: Stadt Obertshausen)

Mit Leidenschaft in der Bücherei im Einsatz – Zum 25. Dienstjubiläum gab es für Christina Hellemann kürzlich neben einer offiziellen Urkunde auch einen floralen Gruß sowie kleine Präsente. Die Urkunde zu diesem tollen Anlass verlas und übergab Obertshausens Bürgermeister Manuel Friedrich. Er überbrachte die Glückwünsche sowie Dank und Anerkennung für die geleisteten treuen Dienste.

Bereits im Januar diesen Jahres hatte Bücherei-Leiterin Christina Hellemann die 25 Jahre im öffentlichen Dienst absolviert. Aus organisatorischen Gründen fand der offizielle Teil jedoch nun erst statt.

Die Liebe für Bücher entwickelte Christina Hellemann schon in der Kindheit. Damals lasen ihre Eltern ihr regelmäßig vor, später griff sie dann selbst zu zahlreichen Büchern mit vielen Geschichten. Und somit ist für Christina Hellemann die Arbeit in der Stadtbücherei auch Leidenschaft. Schon mit ihrem Studium „Bibliothekswesen mit dem Schwerpunkt öffentliche Bibliotheken“ hat sie damit die Weichen für den beruflichen Weg gestellt.

Nach ihrer Anstellung in Bad Homburg kam die Diplombibliothekarin 1998 zur Stadt Obertshausen. 2001 übernahm Christina Hellemann die Leitung in der Bücherei im Stadtteil Obertshausen. Seit diesem Jahr hat sie sogar die Gesamtleitung über die beidenstädtischen Büchereien an der Kirchstraße und Tempelhofer Straße, nachdem Adelheid Ottenroth, ehemalige Leiterin der Bücherei Hausen, im Februar 2021 in Rente gegangen ist. Unterstützung bekommt Christina Hellemann in den Stadtbüchereien derzeit von einem sechsköpfigen Team, welches demnächst noch Verstärkung durch die Stellennachbesetzung bekommt.

Vor allem die Arbeit mit Kindern liegt Christina Hellemann in ihrem Beruf am Herzen. „Es freut mich besonders, wenn es mir gelingt, Kindern, die von Zuhause wenig Unterstützung bekommen, die Welt der Bücher zu eröffnen – vor allem, wenn sie dann regelmäßig die Bücherei besuchen und ich sie während der gesamten Schulzeit begleiten darf.“ Einen großen Raum nehmen bei der vielfältigen Arbeit im städtischen Lesetempel die Veranstaltungen ein. „Vor allem Besuche von Kindergärten, Vorlesenachmittage, Klassenführungen sowie der Medienspaß in den Ferien zählen dazu“, berichtet die Bücherei-Leiterin aus ihrem Berufsalltag. „Ein Höhepunkt sind immer die Übernachtungen von Schulklassen – sie sind zwar anstrengend, aber immer etwas Besonderes und bleiben auch den Kindern in Erinnerung. Umso mehr fehlt es mir, dass vieles in Zeiten von Corona nicht stattfinden konnte und teilweise immer noch nicht kann.“

Auch den Kontakt mit den Kundinnen und Kunden der Stadtbücherei möchte Christina Hellemann nicht missen. Trotz vieler großartiger Veranstaltungen, die wir in all den Jahren hatten, sind mir vor allem viele Menschen in Erinnerung, die regelmäßig in die Bücherei kommen oder kamen“, betont sie.Und inzwischen freue ich mich bereits über die Besucherinnen und Besucher, die als Kinder oder Jugendliche bei mir ausgeliehen haben und nun mit eigenen Kindern kommen.

Bürgermeister Manuel Friedrich betonte in seiner Ansprache, dass Christina Hellemann immer mit Herzblut bei der Arbeit sei und auch die Kundinnen und Kunden der Bücherei immer mit guten Tipps und Lesestoff versorgt. Christina Hellemann sei bekannt dafür,stets neue Ideen aufzugreifen und Wege zu finden, um die Bücherei attraktiv zu gestalten. Auch dem Wandel der vergangenen Jahrzehnte mit zahlreichen neuen Medien sei sie immer offen begegnet.

Glückwünsche zum Dienstjubiläum überbrachte auch Fachbereichsleiter Jürgen Hofmann. Für den Personalrat bedankte sich Rüdiger Kusig bei Christina Hellemann für die Treue zur Stadt Obertshausen und das stets freundliche Lächeln, wenn man die Bücherei betritt.

(Text: PM Magistrat der Stadt Obertshausen)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben