Fahrraddieb in Sachsenhausen entkommt und lässt zwei Fahrräder zurück

41
blank
(Symbolfoto: Ronald van Houwelingen auf Pixabay)

In der vergangenen Nacht (10./11.) hat ein unbekannter Täter in Frankfurt-Sachsenhausen ein Fahrrad entwendet. Zu dem Tatort ist mutmaßlich er mit einem anderen Zweirad angereist. Schlussendlich ergriff er ohne jegliches Gefährt die Flucht.

Gegen 23.15 Uhr betrat der Täter in der Gartenstraße ein Mehrfamilienhaus und durchsuchte dort zunächst den Dachboden sowie anschließend den Keller, wo er ein ungesichertes Fahrrad entwendete. Ein 63-jähriger Bewohner des Hauses beobachtete den Mann, als er das Gebäude mit der Beute verließ. Da dem 63-Jährigen das Treiben seltsam vorkam, alarmierte er die Polizei, welche im Rahmen einer Nahbereichsfahndung den Täter mithilfe einer detaillierten Personenbeschreibung wiedererkannte. Der Dieb ergriff beim Erblicken der Polizisten sofort die Flucht und ließ das geklaute Fahrrad zurück.

Die Beamten stellten im Rahmen der Anzeigenaufnahme fest, dass der Täter ein weiteres Fahrrad am Tatort zurückgelassen hatte. Inwieweit er dieses ebenfalls gestohlen haben könnte, wird derzeit überprüft. Die Streife stellte schlussendlich ein schwarzes Herrenrad der Marke KTM sowie ein türkises Fixie der Marke Mitico Bikes Vienna sicher.

Wer hat Beobachtungen gemacht und kann Angaben zu dem Täter und/oder der Tat machen? Der Täter soll mit einem auffälligen roten Mantel bekleidet gewesen sein und einen Fahrradhelm getragen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt das 8. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-10800 entgegen. Die Ermittlungen dauern an.

(Text: PM Polizei Frankfurt)