Tödlicher Unfall auf L3008 bei Nieder-Erlenbach

47
blank
(Symbolfoto: Pixabay)

Am gestrigen Donnerstagabend (11.) kam es auf der L3008 bei Nieder-Erlenbach zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 66-jähriger Fußgänger von einem Fahrzeug erfasst und tödlich verletzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr gegen 18.25 Uhr eine 52-jährige Frau mit ihrem Smart die L3008 aus Richtung Massenheim kommend in Fahrtrichtung Ober-Erlenbach. Bei Nieder-Erlenbach, an der Kreuzung Niedereschbacher Straße / L3008, wollte ein 66 Jahre alter Mann offenbar die Straße an einer Stelle überqueren, an der keine Fußgängerampel vorhanden ist. In der Folge erfasste die herannahende Autofahrerin, für welche die dortige Ampel Grün anzeigte, mit ihrem Smart den Fußgänger, der durch den Zusammenstoß schwer verletzt wurde. Der 66-Jährige verstarb aufgrund der erlittenen Verletzungen später in einem Krankenhaus. Die 52-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sollen die Sichtverhältnisse zum Unfallzeitpunkt schlecht gewesen sein. Ein Unfallsachverständiger wurde eingeschaltet.

Die Ermittlungen zur Unfallursache und dem genauen Unfallhergang dauern an.

(Text: PM Polizei Frankfurt)