Unbekannte in Frankfurt versuchen Geldautomaten zu stehlen

47
blank
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Am Montag (8.) gegen 2.55 Uhr, fuhren vier bislang unbekannte Täter mit einem Opel Astra J Kombi auf ein Tankstellengelände in der Frankfurter Südallee.

Das Fahrzeug parkten sie rückwärts vor dem Eingangsbereich und schlugen mit einem Brecheisen die Fensterscheibe ein. Danach holten die maskierten Täter ein Stahlseil aus dem Kofferraum und zogen es zu einem im Verkaufsraum stehenden Geldausgabeautomaten. Als sie die Tankstellenmitarbeiterin bemerkten, brachen sie ihr Vorhaben ab, packten das Seil ein und flüchteten.

Am frühen Nachmittag des gleichen Tages entdeckte ein Passant ein um einen Geldausgabeautomaten in der Rödelheimer Straße gelegtes Stahlseil. Der frei vor dem Anwesen Nummer 32 aufgestellte Automat war möglicherweise das Ziel der gleichen Täter wie in der Südallee. Das Seil hatte sich um den Automaten verklemmt, am freien Ende befand sich eine Pkw-Abschleppöse. Auch in diesem Fall brachen die Täter ihr Vorhaben ab.

An dem von den Tätern benutzen Opel Astra J Kombi befanden sich Offenbacher Kennzeichen, die zuvor in Frankfurt entwendet worden waren.

Die Frankfurter Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den geschilderten Fällen geben können, sich unter der Telefonnummer 069-75552199 zu melden. Natürlich nehmen auch alle anderen Polizeidienststellen Hinweise entgegen.

(Text: PM Polizei Frankfurt)