Obertshausen: Halbseitige Straßensperrung auf der Birkenwaldstraße ab 15. November

56
(Symbolbild: Miguel Teirlinck auf Unsplash)

Die Arbeiten für die neue Ampelanlage an der Kreuzung Bürgermeister-Mahr-Straße/Birkenwaldstraße schreiten voran. Im nächsten Schritt errichten die Fachleute nun eine Baustellenampel (nur für den Kraftfahrzeugverkehr), um die notwendigen Tiefbauarbeiten bei halbseitiger Straßensperrung in der Birkenwaldstraße durchführen zu können. 

Dies ist erforderlich, um die Leitungen zu verlegen, die dann für den Betrieb der neuen Ampelanlage für Fußgänger sowie Kraftfahrzeuge und Radfahrer notwendig sind. Außerdem stehen noch Markierungsarbeiten an.

Die halbseitige Sperrung für die Baustellenampel beginnt am Montag, 15. November, und geht voraussichtlich bis Freitag, 26. November. Zudem sind Halteverbote in Straßenabschnitten der Birkenwaldstraße sowie der Bürgermeister-Mahr-Straße notwendig.

Geplant ist es, die neue Ampelanlage Anfang Dezember in Betrieb zu nehmen. Damit soll die Verkehrssicherheit an der Kreuzung Bürgermeister-Mahr-Straße, Ecke Birkenwaldstraße erhöht werden. So können dann auch die Fußgänger sicher die Bürgermeister-Mahr-Straße, auf der ein hohes Verkehrsaufkommen herrscht, queren.

(Text: PM Stadt Obertshausen)