28-Jähriger stirbt bei Einbruchsversuch in Sachsenhausen

107
blank
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Am Sonntag (14.) gegen 9.50 Uhr, erhielt die Leitstelle der Polizei den Anruf eines Zeugen, wonach gerade ein Einbrecher an der Balkontür eines Anwesens in der Großen Rittergasse in Frankfurt-Sachsenhausen einsteigen würde.

Der nach dort entsandten Streife bot sich zunächst das erwartete Bild, wonach sich ein Einbrecher im ersten Obergeschoss an der Balkontür zu schaffen machte. Bei näherem Hinschauen mussten die Beamten jedoch feststellen, dass der mutmaßliche Einbrecher, ein 28-jähriger Mann, bei dem Versuch, die Tür zu öffnen, zu Tode gekommen war. Der Mann erdrosselte sich unbeabsichtigt zwischen Rahmen und Zarge, Hinweise auf ein etwaiges Fremdverschulden ergaben sich nicht.

(Text: PM Polizei Frankfurt)