Engagement im Odenwaldkreis gewürdigt

45
blank
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Landrat Frank Matiaske (links) Ehrenbriefe des Landes Hessen an (vorne von links) Klaus Friedrich Sauer, Peter Vogel, Thomas Hartmann und (hinten zweiter von links) Karl Axel Thierolf, sowie die Ehrenplakette des Odenwaldkreises in Bronze an Dr. Arno Zips. (Foto: Odenwaldkreis)

Landrat Frank Matiaske übergab kürzlich im Rahmen einer kleinen Feierstunde vier Ehrenbriefe des Landes Hessen an Thomas Hartmann (Reichelsheim), Klaus Friedrich Sauer (Höchst), Karl Axel Thierolf (Höchst) und Peter Vogel (Reichelsheim) sowie die Ehrenplakette des Odenwaldkreises in Bronze an Dr. Arno Zips (Höchst). Es war die erste Ehrung dieser Art nach der coronabedingten Pause.

„Sehen Sie diese Ehrung als kleines Symbol der Anerkennung für Ihr Engagement, Ihren Einsatz zugunsten der Gemeinschaft, das wir Ihnen als Dankeschön überreichen“, begrüßte Matiaske die zu Ehrenden. Seine Aufmerksamkeit galt aber auch den Ehefrauen, die ihren Männern den Rücken freihielten und so die ehrenamtliche Arbeit erst möglich machten. Anschließend überreichte der Landrat die vier Urkunden, die von Ministerpräsident Volker Bouffier unterschrieben worden waren, mit den zugehörigen Ehrennadeln und die Urkunde unterschrieben von ihm und Kreistagsvorsitzendem Rüdiger Holschuh mit Ehrenplakette.

Thomas Hartmann aus Reichelsheim war von 1989 bis 2006 und dann erneut von 2011 bis 2016 Mitglied des Ortsbeirats Gersprenz. Außerdem engagierte er sich von 1993 bis 2001 als Ortsvorsteher, war und ist Mitglied der Gemeindevertretung Reichelsheim (2001 bis 2006 ab 2011), ist im Kirchenvorstand der Evangelischen Johannesgemeinde Reichelsheim/Beerfurth aktiv und Vorstandsmitglied der Reichelsheimer Wählergemeinschaft. Die Gemeinde Reichelsheim zeichnet Hartmann dafür schon mit der bronzene und silbernen Verdienstmedaille aus.

Klaus Friedrich Sauer aus Höchst ist seit 1997 Beigeordneter seiner Heimatgemeinde. Außerdem war er von 1986 bis 2010 Vorsitzender der Abteilung Leichtathletik des TSV 1875 Höchst i. Odw. Er wurde bereits mit der Ehrennadel in Bronze des Sportkreises Odenwald und der des Hessischen Leichtathletikverbands geehrt.

Karl Axel Thierolf war von 2006 bis 2015 Gemeindevertreter seiner Heimatgemeinde Höchst und zeitwiese Mitglied der Betriebskommission der Gemeindewerke. Außerdem war er im Vorstand des 1. FC Rimhorn aktiv und ist seit 2012 der Vorsitzende der Sozialstation Höchst.

Peter Vogel aus Reichelsheim ist seit 1993 Mitglied der Gemeindevertretung. Von 1993 bis 2001 war er außerdem Schriftführer des Ortsbeirats von Ober-Kainsbach und Vogel engagiert sich im Wahlvorstand. Die Gemeinde ehrte ihn dafür bereits mit der bronzenen und silbernen Verdienstmedaille.

Dr. Arno Zips erhielt die Ehrenplakette des Odenwaldkreises in Bronze für seine Verdienste in der Kommunalpolitik. Er war drei Legislaturperioden lang Mitglied des Kreistags. Landrat Matiaske lobte seine kompetenten und fachkundigen Beiträge, besonders bei landwirtschaftlichen Themen. Als Mitarbeiter des hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sei er stets ein wichtiges Bindeglied in Richtung Wiesbaden gewesen.

(Text: PM Odenwaldkreis)