Drogenhändler ertappt und Hintermann festgenommen

35
blank
(Symbolfoto: Dennis Weiland auf Pixabay)

Bei einer Kontrolle am Schönplatz im Frankfurter Gutleutviertel konnte am gestrigen Nachmittag (17.) ein Drogenhändler erwischt werden. Letztlich führte die Spur zu seinem Hintermann, den die Polizei schließlich festnahm.

Zivilbeamte hatten einen 29-jähriger Dealer am Schönplatz kontrolliert und durchsucht. Er hatte fast 100g Haschisch dabei. Die anschließende Durchsuchung seiner Wohnung brachte einiges zu Tage, was den Mann als Drogenhändler hinreichend verdächtig macht. 24,5 Kilogramm Haschisch, mehrere Tausend Euro Bargeld, drei Smartphones und zwei Feinwaagen wurden als Beweismittel sichergestellt.

Die anschließenden Ermittlungen führten schließlich auf die Spur seines 36 Jahre alten Hintermannes. Bei der nun angeordneten Wohnungsdurchsuchung in Frankfurt-Höchst fanden die Ermittler ebenfalls eine Feinwaage, eine geringe Menge Betäubungsmittel und eine Rolex Armbanduhr.

Der 29-Jährige wurde nach Abschluss der Maßnahmen entlassen, sein Hintermann kam in eine Haftzelle des Polizeipräsidiums. Gegen die Beteiligten ermittelt nun das Rauschgiftkommissariat wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

(Text: PM Polizei Frankfurt)