Ersatz für abgesagten Münsterer Weihnachtsmarkt

68
(Foto: Thomas Ulrich auf Pixabay)

Der Nikolaus kommt in den Münsterer Bürgerpark!

Da der Weihnachtsmarkt und das Weihnachtskindertheater aufgrund der angespannten Corona-Situation leider abgesagt werden mussten, haben sich die Gemeinde Münster und der Gewerbeverein eine kleine Entschädigung für die Jüngsten überlegt: Der Nikolaus hat glücklicherweise spontan noch einen Platz in seinem vollen Terminkalender gefunden und kommt am Sonntag, 28. November, um 14.30 Uhr in den Bürgerpark. Natürlich hat er für jedes Kind eine Kleinigkeit dabei. Danach gibt es für alle noch eine Überraschung, die garantiert für Staunen sorgen wird!

Hygienevorgaben unbedingt einhalten

Damit diese Aktion für alle Beteiligten sicher ablaufen kann, wird darum gebeten, sich nur haushaltsweise und mit mindestens 1,5 Metern Abstand zu Personen außerhalb des eigenen Hausstandes im ganzen Bürgerpark zu verteilen. Der Nikolaus kommt ganz sicher zu jedem Kind! Bei der Übergabe des Geschenks müssen alle Kinder über 6 Jahren zudem einen medizinischen Mund-Nasenschutz (FFP2- oder OP-Maske) tragen. Von Umarmungen oder Fotos mit dem Nikolaus bitten wir abzusehen. Gruppenbildung und Gedränge bitte unbedingt vermeiden. Ein Team der Gemeinde und des Gewerbevereins ist vor Ort und beaufsichtigt die Einhaltung der Hygieneregeln.

Die Aktion wird unterstützt von Vereinigte Volksbank Maingau VVB und der Bäckerei Kreher in Eppertshausen. „Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung“, freut sich Bürgermeister Joachim Schledt. „Wir hoffen, dass dieses Ersatzprogramm mit dem Nikolaus zumindest ein kleines Trostpflaster für die Kinder ist, die in letzter Zeit schon auf so vieles verzichten mussten.“

(Text: Gemeinde Münster/Hessen)