Neue Frankfurter Weinkönigin

39
blank
Greta Brodrück, Lena Roie, OB Feldmann, Mara Schneider. (Foto: Holger Menzel)

Lena Roie ist die neue Frankfurter Weinkönigin und damit Nachfolgerin von Greta Brodrück.

Sie wurde am Donnerstag, 18. November, im Weingut der Stadt Frankfurt am Main, das auch als Patenweingut fungiert, von der Rheingauer Weinprinzessin Mara Schneider gekrönt. „Ich begrüße die neue Frankfurter Weinkönigin in der Weinmajestäten-Familie und freue mich auf viele gemeinsame Veranstaltungen, bei denen wir den Rheingauer Wein repräsentieren dürfen“, sagte Schneider nach der Krönung.

Lena Roie entstammt der bekannten Frankfurter Schaustellerfamilie Roie und ist auf den Festen der Rhein-Main-Region großgeworden. Nach einer Ausbildung im Hotelfach und einem Auslandsaufenthalt in der Hotellerie ist sie in das elterliche Unternehmen eingestiegen und betreibt unter anderen einen Weinstand. Zusätzlich absolviert sie aktuell eine Weiterbildung zur Sommelière.

„Meine Liebe zum Wein kommt vom Wein selbst. Für mich gibt es nichts Schöneres, als Menschen mit ihren Weinen zusammen zu bringen, zu beraten und bei der Suche nach dem Lieblingstropfen zu unterstützen. Es ist für mich mehr als nur eine Ehre, die wohl schönste Stadt der Welt mit dem wohl schönsten Thema der Welt zu repräsentieren“, sagte Lena überglücklich bei ihrer Antrittsrede. Die gebürtige Frankfurterin wird gemeinsam mit ihren Amtskolleginnen aus dem Rheingau für die Weinregion Rheingau werben. Sie wird Frankfurt und den Frankfurter Wein auf touristischen Messen präsentieren und natürlich auf den Frankfurter und Rheingauer Festen vertreten sein.

„Mit dem Lohrberg liegt der östlichste Zipfel der weltberühmten Weinbauregion Rheingau auf Frankfurter Gemarkung. Der Weinberg mit Skylineblick und seinem spritzigen Riesling ‚Lohrberger Hang‘ verbindet die umtriebige Mainmetropole mit unserer idyllischen Region“, sagte Oberbürgermeister Peter Feldmann bei der Krönung. „Frankfurt als Metropole hat die Besonderheit, mit dem Rheingau ein Weinanbaugebiet direkt vor der Tür zu haben. Wir freuen uns, dass der Wein einen hohen Stellenwert hat und die Tradition der Frankfurter Weinkönigin weitergeführt wird“, ließ Peter Seyffardt, Präsident des Rheingauer Weinbauverbandes, ausrichten. Er konnte nicht an der Krönung teilnehmen. Thomas Feda, Geschäftsführer der Tourismus+Congress GmbH (TCF), bekräftigte: „Unsere Weinköniginnen treten als versierte Fachfrauen und Botschafterinnen des Rheingauer Weines auf, um weit über die Grenzen hinaus für unseren Wein und unsere Region zu werben und zu begeistern. Mit Lena Roie haben wir zudem einen echten Fest-Profi für das Amt gewinnen können.“

Feldmann bedankte sich abschließend mit großer Wertschätzung bei der scheidenden Frankfurter Weinkönigin Greta Brodrück, die mit viel Freude, Fachwissen und Engagement ihr Amt ausgeführt habe.

(Text: PM Stadt Frankfurt)