CDU Eppertshausen traf sich zur Klausurtagung

74
(Foto: CDU Eppertshausen)

Am vorletzten Wochenende trafen sich die Vorstands- und Fraktionsmitglieder des CDU-Gemeindeverbandes Eppertshausen zur jährlichen Klausurtagung in Heigenbrücken im Spessart.

Unter Beachtung der Corona Auflagen (2G+) wurden wichtige Themen der Gemeinde Eppertshausen erörtert. Die „Zukunft unserer Gemeinde“ so das übergreifende Motto der diesjährigen Tagung.

Von den finanziellen Möglichkeiten der Gemeinde, Verkehrsthemen, der zukünftigen Abwasserbehandlung, dem großen Themenkomplex des Klimaschutzes, der Kinderbetreuung in der Gemeinde sowie vieler weiteren sozialen Themen wurden an drei Tagen ausführlich diskutiert.

Bevor zukünftig das Gewerbegebiet Park45 erweitert oder ein neues Wohnbaugebiet erschlossen wird, möchte die CDU-Fraktion gemeinsam mit den Einwohnerinnen und Einwohnern mit Unterstützung eines Fachbüros einen Zukunftsplan Eppertshausen erstellen. Dieser soll unter anderem die Aspekte Verkehrsaufkommen, Immission und Emission, notwendige Infrastruktur (Kita-Plätze, Schule, Ärzteversorgung, Abwasserreinigung u.v.m.) beinhalten. Ein entsprechender Antrag soll zu den Haushaltsberatungen eingebracht werden.

(Text: PM CDU Eppertshausen)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben