Alkoholisierter Autofahrer bei Allein-Unfall verletzt

42
blank
(Symbolfoto: Gerhard G. auf Pixabay)

Am Sonntagmorgen (21.), gegen 6 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 3 zwischen Darmstadt und Pfungstadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem der alleinige Unfallbeteiligte verletzt wurde.

Der 28-Jährige Wagenlenker aus Eberstadt befuhr die B3 in südliche Richtung und verlor aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses schleuderte über die Fahrbahn, überschlug sich und kam letztlich am rechten Fahrbahnrand, auf dem Dach liegend, zum Stillstand. Aus dem Pkw, an dem Totalschaden entstand, konnte sich der Verunfallte selbstständig befreien. Während der Unfallaufnahme erhärtete sich der Verdacht, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast zwei Promille.

Zur Versorgung seiner Verletzungen wurde der 28-Jährige durch den Rettungswagen in eine Klinik verbracht. Hier erfolgten zudem die Entnahme einer Blutprobe sowie die Beschlagnahme seines Führerscheins.

(Text: PM Polizei Südhessen)