Taxifahrer in Eberstadt mit Pfefferspray besprüht

43
blank
(Symbolfoto: Ingo Kramarek auf Pixabay)

Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung sucht die Polizei in Pfungstadt nach einem Vorfall am Sonntagabend (21.) nach Zeugen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand bestellten drei bislang Unbekannte gegen 21 Uhr ein Taxi in die Nußbaumallee. Ersten Erkenntnissen zufolge, soll es noch vor Antritt der Fahrt zu verbalen Streitigkeiten zwischen dem Taxifahrer und den Unbekannten gekommen sein, woraufhin sie den 36-jährigen Fahrer mit Pfefferspray besprühten und im Anschluss flüchteten. Der 36-Jährige wurde nach jetzigem Stand leicht verletzt.

Das Alter des flüchtigen Trios wurde auf 16 bis 22 Jahren geschätzt. Einer von ihnen soll um die 1,75 Meter groß gewesen sein, eine Mund-Nasen-Bedeckung, schwarze Oberbekleidung und eine schwarze Jogginghose getragen haben. Ein Zweiter des Trios trug ebenfalls eine Mund-Nasen-Bedeckung und eine schwarze Jacke. Er führte einen schwarzen Hund mit sich. Die dritte Person soll ebenfalls eine Mund-Nasen-Bedeckung aufgehabt haben.

Die Beamtinnen und Beamten des Kommissariats 42 bei der Polizei in Pfungstadt
fragen: Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann sachdienliche Hinweise zum Vorfall oder zum Aufenthaltsort der Unbekannten geben? Diese sind unter der Rufnummer 06157/9509-0 zu erreichen.

(Text: PM Polizei Südhessen)