25-Jähriger in Darmstadt nach Widerstand festgenommen

38
blank
(Foto: Paolo Ghedini auf Pixabay)

Ein 25 Jahre alter Mann muss sich nach seiner vorläufigen Festnahme am Dienstagabend (23.) wegen des Verdachts des Widerstands strafrechtlich verantworten.

Der Sicherheitsdienst einer Unterkunft in der Otto-Röhm-Straße meldete sich gegen 22 Uhr bei der Polizei, weil sich ein 25-Jähriger dort zum wiederholten Male unberechtigt aufhalten soll. Die Beamtinnen und Beamten konnten den Mann in der Unterkunft antreffen. Er erhielt einen Platzverweis und wurde von den Ordnungshütern aufgefordert das Wohnhaus zu verlassen. Nach derzeitigem Kenntnisstand ging der Mann im Anschluss mit Tritten und Schlägen auf die Streife los. Mit Hilfe von Unterstützungskräften und dem Einsatz von Pfefferspray konnte der Mann letztendlich vorläufig festgenommen werden.

Da der Mann offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und die restliche Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

(Text: PM Polizei Südhessen)