Server ziehen um: Bücherei Münster muss noch mal schließen

49
(Symbolbild: Elisa Calvert auf Unsplash)

Gerade erst haben die Büchereien Münster und Altheim auf Terminbuchung und die 2G-Regel umgestellt und hatten dafür kurzzeitig geschlossen. Nun muss die Bücherei Münster leider noch einmal für ein paar Tage zu bleiben, und zwar vom 7. dezember bis einschließlich voraussichtlich 11. Dezember.

Alle für Samstag, 4. Dezember in Münster gebuchten Termine finden noch statt, die Rückgabebox steht bereit (reine Rückgaben sind ohne Termin möglich). Auch der Öffnungstag in Altheim am Dienstag, 7. Dezember ist von der Schließung nicht betroffen.

Grund für diese leider sehr kurzfristige Maßnahme ist diesmal nicht die Pandemie, sondern der Umzug von gemeindlichen Servern, der die Büchereien zeitweise vom Netz nimmt. Alle betroffenen Leserinnen und Lesern, die während der Schließzeit Termine gebucht hatten, wurden per E-Mail über die Absage informiert. Noch ein wichtiger Hinweis: Auch Medien, die noch rechtzeitig per Rückgabebox zurückgegeben werden, werden im Online-Nutzerkonto in den nächsten Tagen noch als fällig bzw. überfällig angezeigt, da diese erst nach dem erfolgten Server-Umzug zurückgebucht werden können. Den Nutzerinnen und Nutzern entstehen hierdurch keine Nachteile oder Kosten.

Für aktuelle Informationen bitte die Bücherei-Webseite www.buecherei-muenster.de beachten, dort finden sich auch die Besuchsregelungen unter 2G-Bedingungen. Das Bücherei-Team bittet um Entschuldigung und Verständnis für die Unannehmlichkeiten!

(Text: PM Gemeinde Münster/Hessen)