Erweitertes Impf- und Testangebot in Obertshausen

232
Nachdem die Firma Karl Mayer an der Industriestraße ihren Firmenstandort vereint hat, steht das ehemalige Firmengebäude an der Ring- und Brühlstraße leer. In der früheren Kantine an der Ringstraße gibt es jetzt Covid-19-Impfungen. Am benachbarten Pförtner-Häuschen richteten Aisha Rahman und Dr. Faisal Detho (Zweiter von rechts) eine Teststation ein. Über das vergrößerte Impf- und Testangebot freuen sich auch Bürgermeister Manuel Friedrich und Erster Stadtrat Michael Möser. (Fotos: Christina Schäfer/Stadt Obertshausen)

Unter der Regie der beiden Mediziner Aisha Rahman und Dr. Faisal Detho wurde am Mittwoch, 8. Dezember, in der Ringstraße 1-3 der Betrieb des neuen Impf- und Testangebot aufgenommen. Am früheren Pförtner-Häuschen wird dann getestet, im benachbarten Gebäude (ehemalige Kantine der Firma Karl Mayer) gibt es für Impfwillige Covid-19-Impungen mit Biontech und Moderna.

Der neue Standort löst damit das Impfangebot der Praxis Rahman und Detho in der Alexanderstraße 52 ab. Dort wird es neben dem regulären Praxisstandort auch noch weiter die Außenpraxis für Patientinnen und Patienten mit Erkältungskrankheiten sowie Testungen geben. Mit diesem Schritt erhöht sich das Angebot an möglichen Impfungen und Testungen enorm. Täglich ist das Team um Aisha Rahman und Dr. Faisal Detho im Einsatz.

Die Praxis hatte vor rund drei Wochen bei der Stadt Obertshausen nach Übergangsräumlichkeiten angefragt, da die Nachfrage am Impfen nicht mehr in der Praxis in der Alexanderstraße gedeckt werden könne. „Wir freuen uns sehr, dass es in Obertshausen nun eine kleine Lösung eines Impfzentrums geben wird. Wir als Stadt konnten dabei erfolgreich den Kontakt zwischen den beiden engagierten Ärzten sowie dem Immobilienbesitzer vermitteln“, erklärt Obertshausens Bürgermeister Manuel Friedrich. „Man merkt in Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern, wie der Bedarf wächst, schnell einen Termin für eine Covid-19-Impfung zu bekommen“, ergänzt der Erste Stadtrat Michale Möser. Mit der Eröffnung dieses Standorts haben Aisha Rahman und Dr. Faisal Detho die Möglichkeit täglich Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen anzubieten.

Für das Testcenter ist keine Anmeldung nötig. Täglich von 7.30 bis 18 Uhr werden Antigen-Schnelltest und PCR-Tests angeboten. Die PCR-Testungen gehen dann ans Labor. Das Ergebnis ist dann je nach Auslastung des Labors erhältlich. „Aktuell liegen wir bei etwa zwei Tagen“, erklärt Aisha Rahman.

Eine Terminvereinbarung ist jedoch fürs Impfen notwendig. Die Spritze mit Biontech oder Moderna – je nach Verfügbarkeit gibt – es nur nach Anmeldung montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr, samstags und sonntags von 9 bis 19 Uhr. Eine Anmeldung kann über die Praxis Rahman und Detho per Telefon 06104 94690 oder E-Mail: info@praxis-rd.de erfolgen. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.praxis-rd.de. Dort gibt es auch das Aufklärungsmerkblatt, dass bitte ausgefüllt und unterschrieben zum Termin mitgebracht werden soll. Außerdem sind die Krankenkassenkarte, der Impfausweis und ein Ausweisdokument mitzubringen.

Aisha Rahman weiß um die Verunsicherung bezüglich der beiden zur Verfügung stehenden Impfstoffe und betont: „Beides sind sehr gute Impfstoffe. Dass sie teilweise für unterschiedliche Personengruppen zugelassen sind, hängt lediglich mit der unterschiedlichen Studienlage und dem unterschiedlichen Beginn ab.“

„Unser höchstes Anliegen ist es, viele Personen schnell zu impfen, damit die Pandemie mal vorbei ist“, sagt Aisha Rahman. „Es geht dabei darum, nicht nur an sich selbst zu denken, sondern auch an die Gemeinschaft. Es müssen auch die geschützt werden, die nicht geimpft werden können. Nur so können wir diese Situation in den Griff bekommen.“

Aisha Rahman und ihr Bruder Dr. Faisal Detho sind mit ihrer Praxis für Allgemeinmedizin an drei Standorten in Obertshausen tätig und haben im Oktober auch noch einen Standort in Dietzenbach übernommen.

Neben der Praxis Rahman und Detho gibt es auch weitere Impfangebote bei Ärzten in Obertshausen und weitere Corona-Schnell-Testangebote wie bei der Birkenwald-Apotheke, dem Corona-Testzentrum am Sportzentrum Obertshausen sowie dem Corona-Testzentrum im Ristorante da Leone im Bürgerhaus Hausen. Eine weitere Testmöglichkeit der Medizintestzentrum GmbH befindet sich derzeit am Bahnhof gegenüber dem Café sowie vor der Shisha-Bar in der Robert-Stolz-Straße als Containerlösung in Vorbereitung. Eine Auflistung der Teststellen, die der Stadtverwaltung bekannt sind, gibt es auch im Internet unter https://www.obertshausen.de/de/aktuelles-1/kostenlose-corona-schnelltests.
„Es ist toll zu sehen, wie Ärztinnen und Ärzte sowie Apothekerinnen und Apotheker aktiv werden, um vor Ort Test- und Impfangebote zu ermöglichen“, betont die Verwaltungsspitze abschließend.

(Text: PM Stadt Obertshausen)