Patricia Lips zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gewählt

98
Patricia Lips ist die neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU Bundestagsfraktion. (Foto: privat)

Mit großer Freude hat der CDU-Kreisverband Offenbach-Land auf die Nachricht reagiert, dass die hiesige Bundestagsabgeordnete Patricia Lips am Montag von den Abgeordneten der CDU/CSU Bundestagsfraktion zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt worden ist.

„Ich freue mich über den hohen Vertrauensbeweis meiner Kolleginnen und Kollegen. Gleiches gilt uneingeschränkt für meine neue verantwortungsvolle Aufgabe!“ sagte Patricia Lips MdB unmittelbar nach ihrer Wahl und mit Blick auf die zukünftige Arbeit und „diese Wahl ist für mich Ehre und Verpflichtung zugleich“.

Die thematischen Schwerpunkte von Patricia Lips MdB liegen künftig im Bereich „Europa“ in allen seinen Facetten und beim Thema „Menschenrechte“. Bereits seit 2002 vertritt die Unionspolitikerin ihre Heimat im Deutschen Bundestag. Der Wahlkreis Odenwald besteht neben den Städten Rödermark, Rodgau, Seligenstadt sowie den Gemeinden Hainburg und Mainhausen aus Teilen des Odenwaldkreises und des Kreises Darmstadt-Dieburg.
Für die Abgeordnete ist der Arbeitsschwerpunkt „Europa“ nicht neu, bereits die ersten Jahre in Berlin arbeitete sie im Bundestag im Ausschuss für Europäische Angelegenheiten. Danach folgten weitere Schwerpunkte in den Bereichen „Forschung“ wie auch „Finanzen und Haushalt“.

Der CDU-Kreisvorsitzende, Landtagsvizepräsident Frank Lortz: „Wir gratulieren Patricia Lips ganz herzlich zu dieser Wahl. Sie ist gebührende Anerkennung für überzeugendes Engagement und ein großartiges Zeichen der Anerkennung.“

(Text: PM CDU Kreis Offenbach)