Ü30-Impfaktionen in Dieburg und Münster

117
(Symbolbild: Martin Sanchez auf Unsplash)

Nach dem großen Erfolg am letzten Wochenende, allein in Dieburg wurden 1.200 Menschen geimpft, kommen die Impfdocs erneut am 19. Dezember nach Dieburg. Die Ärzte verimpfen den Impfstoff der Firma Moderna (Spikevax) für alle Impfwilligen ab 30 Jahren.

Angeboten werden Erstimpfungen, Zweitimpfungen und Auffrischimpfungen. Die Auffrischimpfung mit Moderna kann bei allen Vorimpfungen erfolgen. Für alle unter 30 Jahren können derzeit keine Impfung angeboten werden. Geimpft wird zwischen 10 und 20 Uhr.

Wie viele weitere Ärzte, haben die Impfdocs in den letzten Monaten mit vielen an Covid-19 erkrankten Menschen gearbeitet und viele leider auch auf ihrem letzten Weg begleitet. Die Covid-19 Erkrankung ist keine harmlose Erkrankung und vielleicht die größte Herausforderung unserer Zeit. Daher haben sie sich zum Ziel genommen, ihren maximalen Beitrag zum Schutz der Bevölkerung zu leisten und in einer Zeit, wo die Menschen sie am meisten brauchen, da zu sein.

Das Ärzteteam ist auf die Unterstützung Freiwilliger angewiesen, die Hilfen wie Einlasskontrolle und Platzanweiser etc. übernehmen. Wer kurzfristig helfen möchte, soll sich bitte im Kulturamt unter kultur@dieburg.de melden.

Ü30-Impftag in Münster am 18. Dezember

Am Samstag, 18. Dezember, zwischen 10 und 20 Uhr findet in der Kulturhalle Münster (Friedrich-Ebert-Straße 73) in Kooperation mit den Kommunen Dieburg und Eppertshausen eine Impfaktion statt.

Erst- und Zweitimpfungen sind genauso möglich wie Auffrischungsimpfungen („Booster“). Zum Einsatz kommt der Impfstoff Spikevax von Moderna, der von der Ständigen Impfkommission für alle Personen ab 30 Jahren empfohlen wird. Der Booster mit Moderna kann bei allen Vorimpfungen unabhängig vom zuvor verabreichten Vakzin erfolgen.

Für Menschen unter 30 Jahren kann leider keine Impfung angeboten werden. Dieser Personenkreis wird gebeten, das Impfangebot des Landkreises in den Impfzentren Reinheim und Pfungstadt oder bei niedergelassenen Ärzten zu nutzen.

Informationen, Terminbuchung und benötigte Formulare

Zu beiden Impftermin müssen folgende Dokumente mitgebracht werden: Personalausweis, Impfausweis, ein vollständig ausgefüllter Aufklärungsbogen und eine vollständig ausgefüllte Einwilligungserklärung. Informationen, Terminbuchung und benötigte Formulare gibt es für beide Termine unter https://impfdocs.de/#termine.

An beiden Terminen wird ein*e Apotheker*in vor Ort sein, um allen Impflingen auf Wunsch direkt vor Ort den QR-Code für das digitale Impfzertifikat auszustellen.

(Text: PM Stadt Dieburg und Gemeinde Münster/Hessen)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben