Impfaktion des VFS Rödermark

72
Impfaktion des VFS Rödermark (Foto: AH)

„Impfen, Impfen, Impfen‘“ heißt es im Augenblick in vielen Ländern, um zu verhindern, das sich zuviele Leute mit dem Corona-Virus anstecken und im Krankenhaus landen.

Auch in Deutschland ist diese Devise ausgegeben worden, aber oft stellen Impfwillige fest, dass es zuwenig Impfmöglichkeiten und damit lange Wartezeiten gibt. Dem Verein für Fitness und Schwimmsport (VFS) Rödermark half ein glücklicher Zufall, dass er seinen Mitgliedern am Samstag einen Termin zum Impfen anbieten konnte.

So ist Manel Ebrahim, Mitglied des geschäftsführenden Vorstands und dort für Integration, Kooperation Schulen und Kitas zuständig, mit dem Arzt Dr. Tarek Ebrahim verheiratet, der sich bereit erklärte, diese Impfung durchzuführen. Er sorgte für den Impfstoff und brachte auch Helfer mit.

80 Mitglieder hatten sich am Ende dafür angemeldet und konnten so in der Zeit zwischen 15 und 18 Uhr in den Vereinsräumen in der Sennefelderstraße 10 ihre Auffrischungsimpfung und vereinzelt auch die Erstimpfung bekommen. Auch drei Kinder ab 12 Jahre gehörten zu den Glücklichen.

(Text: AH)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben