Darmstadt: Boostern schon nach drei Monaten möglich – Termine ab sofort online buchbar

94
Boostern schon nach drei Monaten möglich (Grafik: LaDaDi)

In den Impfambulanzen im LaDaDi und der Wissenschaftsstadt Darmstadt kann man sich bereits ab jetzt nach drei Monaten boostern lassen. Die Ständige Impfkommission (Stiko) des Robert Koch-Institutes hat sich am Dienstagnachmittag (21.) für das Boostern ab drei Monaten ausgesprochen. Damit kann der Abstand zwischen der Impfserie und der Auffrischungsimpfung um zwei Monate (bisher mussten mindestens fünf Monate dazwischen liegen) verkürzt werden.

„Ich begrüße die Entscheidung der Stiko den Impfabstand auf drei Monate zu verkürzen. Gerade mit Blick auf die sich immer weiter ausbreitende Virusvariante Omikron ist es wichtig, sich boostern zu lassen“, sagt Landrat Klaus Peter Schellhaas.

Über die Buchungssoftware Terminland wurden seit Beginn bis zum 9. Januar 2022 nun bereits 26.662 Termine eingestellt, die bis auf einige wenige in Reinheim bereits alle vergeben sind. Die Impfzentren haben an den drei Weihnachtsfeiertagen, an Silvester und Neujahr geschlossen. Vom 27. bis 30. Dezember und ab dem 2. Januar wird geimpft.

Termine können weiterhin online auf https://www.gesundheitsamt-dadi.de/impfambulanzen-des-gesundheitsamtes/ gebucht werden. Dort werden laufend neue Termine eingestellt und kurzfristig  stornierte oder umgebuchte Termine neu vergeben. Wie auch im Frühjahr reicht es, pünktlich zum Impftermin zu erscheinen. Für jeden Termin ist auch eine Impfdosis hinterlegt.

(Text: PM Stadt Darmstadt)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben