Rödermark: Neue Postfiliale im Bahnhof Ober-Roden

91
(Symbolbild: Jonathan Kemper auf Unsplash)

Die Post hat einen neuen Standort in Ober-Roden gefunden: Am 24. Januar wird an prominenter Stelle im Stadtgebiet die neue Filiale eröffnet – im Bahnhofsgebäude bei „Lotto-Toto Burak Kayhan“.

Der Geschäftsinhaber bietet alle Postdienstleistungen montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr und samstags von 8 bis 15 Uhr an. Damit endet eine dreimonatige „postlose“ Zeit in Ober-Roden. Die Filiale in der Frankfurter Straße war am 20. Oktober geschlossen worden.

Der Ideale Standort

„Dieser Standort ist in jeder Hinsicht ideal“, freut sich Bürgermeister über die Ankündigung der Deutschen Post AG, die die Stadt kurz nach Weihnachten über ihre Pläne informiert hatte. „Es gibt dort genügend Parkplätze, Pendler können ihre Postgeschäfte auf dem Weg zur Arbeit oder vor dem Nachhauseweg erledigen, und auch die Anlieferung verursacht keine Probleme.“

Das war in der Frankfurter Straße ganz anders gewesen. Wenn die gelben Laster dort hielten, um Pakete und Briefe zu liefern, war es regelmäßig zu Staus im Ortskern gekommen. „Ich hatte schon damals mit den Verantwortlichen Kontakt aufgenommen und darum gebeten, mit uns vorher zu sprechen, wenn es um neue Standorte geht“, berichtet der Bürgermeister. „Das ist nun geschehen, und ich bin froh, dass die Kommunikation so gut geklappt hat.“ Rotter selbst hatte eine Filiale im Bahnhof vorgeschlagen.

(Text: PM Magistrat der Stadt Rödermark)