Lorsch: Raubüberfall mit Schusswaffe auf Schreibwarenladen/ Postbankfilliale

46
(Symbolfoto: Pixabay)

Am frühen Donnerstagabend (30.12.) wurde ein Schreibwarenladen mit angegliederter Postbankfilliale in der Bahnhofstraße durch einen bisher unbekannten männlichen Täter überfallen.

Nach bisherigem Ermittlungsstand betrat der Unbekannte gegen 18.10 Uhr das Geschäft und bedrohte die zu diesem Zeitpunkt alleine anwesende 62-jährige Angestellte mit einer in einem blauen Rucksack mitgeführten Schusswaffe und einer auf dem Tresen des Geschäftes liegenden Schere.

Weiterhin versprühte der Ganove Reizgas und schlug der Dame in das Gesicht! Im Anschluss entnahm der Räuber Bargeld in bisher unbekannter Höhe aus der Tageskasse und einem Tresor. Die 62-jährige Angestellte wurde nach Erstversorgung am Tatort durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Bei dem Täter soll es sich um eine ca. 170 cm große männliche Person gehandelt haben, welche deutsch mit türkischem Akzent gesprochen haben soll. Bekleidet war der Täter mit einer schwarzen Hose und dunkelblauer Jacke. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort übernommen.

(Text: PM Polizei Südhessen)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben