Wiesbaden: 16-Jähriger schwer verletzt – Beide Täter flüchtig

133
(Symbolfoto: Pixabay)

In der Silvesternacht wurde ein Jugendlicher am Kochbrunnenplatz in Wiesbaden durch zwei bislang unbekannte Täter schwer verletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge habe der 16-jährige Wiesbadener gegen 04:20 Uhr auf einer Parkbank unweit einer dortigen Bar gesessen und sei dabei von zwei Personen angesprochen und unvermittelt mit einem Messer verletzt worden.

Im Anschluss hätten sich die Täter in Richtung Wilhelmstraße entfernt. Der 16-Jährige wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein Täter habe kurze Haare gehabt, der zweite sei schlank und glatzköpfig gewesen. Beide Männer sollen “mitteleuropäisches ausgesehen haben. Die Kriminalpolizei in Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

(Text: PM Polizei Wiesbaden)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben