4.000 Kinder unter 12 Jahren im Hochtaunuskreis erstgeimpft

49
(Symbolfoto: KitzD66 auf Pixabay)

4.000 Kinder haben bisher im Impfzentrum des Hochtaunuskreises in Bad Homburg einen Termin für einen Piks gegen das Coronavirus erhalten.

Vor rund zwei Wochen starteten die Hochtaunus-Kliniken mit der von Seiten des Landkreises organisierten Impfung von Kindern zwischen fünf und elf Jahren. Es war das erste organisierte Impfangebot für diese junge Altersgruppe.

Kinderimpfung mit Termin wird auch im neuen Jahr angeboten

Die Impfaktion wird im neuen Jahr täglich von 10 bis 18 Uhr weiterhin angeboten und im Impfzentrum Bad Homburg fortgeführt. Ausreichend Impfstoffdosen sind vorhanden. Das Impfangebot gilt nur für Bürger des Hochtaunuskreises nach vorheriger Terminvereinbarung. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Terminportal der Hochtaunus-Kliniken unter https://www.hochtaunus-kliniken.de/impfzentrum-hochtaunus.

(Text: PM Hochtaunuskreis)