Sachsenhausen: 29-Jährige rassistisch beleidigt – Kripo sucht Zeugen

138
(Symbolfoto: Hans Braxmeier auf Pixabay)

Eine 29-jährige Frankfurterin wurde in den Mittagsstunden des 17. Dezember 2021 am Frankfurter Lokalbahnhof durch eine unbekannte Frau rassistisch beleidigt und mit Wasser bespritzt. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen des Vorfalls und möglichen weiteren Geschädigten.

Gegen 12.45 Uhr wartete die 29-Jährige am Gleis 2 des Lokalbahnhofs in Sachsenhausen auf die Einfahrt ihrer Bahn. Unvermittelt und aggressiv gestikulierend näherte sich ihr dabei eine unbekannte Frau und beschimpfte sie mehrfach und in Bezug auf ihr asiatisches Erscheinungsbild. Mit einer Wasserflasche spritzte die Aggressorin die 29-Jährige zudem nass, bevor diese in eine einfahrende S-Bahn einstieg. Aus der Bahn heraus konnte die 29-Jährige beobachten, wie die Unbekannte am Bahngleis zielgerichtet auf weitere Personen mit asiatischem Erscheinungsbild zulief und auch diese mit Wasser bespritzte.

Täterbeschreibung: Weiblich – etwa 60 bis 70 Jahre alt – circa 155 bis 160 Zentimeter groß – weiße, glatte, schulterlange Haare (zerzaust) – blasse Haut – gerötete Augenringe – trug eine schwarze Mütze, eine schwarze Jacke, schwarze Stiefel und eine runde Brille – insgesamt ungepflegtes Erscheinungsbild.

Wer kann Angaben zu der Tat und/oder der Täterin machen? Die Frankfurter Kriminalpolizei bittet Zeugen und mögliche weitere Geschädigte, sich telefonisch unter der Rufnummer 069/755-53111 zu melden.

(Text: PM Polizei Frankfurt)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben