Trickbetrüger am Telefon: Angerufene bleiben skeptisch und vereiteln die Taten

47
(Symbolbild: Jim Reardan auf Unsplash)

Im Verlauf des Dienstagnachmittags (4.) haben wiederholt zahlreiche betrügerische Anrufe die Runde im Stadtgebiet Darmstadt aber auch in den Gemeinden des Landkreises gemacht.

Um an das Hab und Gut der Bürgerinnen und Bürger zu gelangen, wurden die Kriminellen offenbar nicht müde, ihre “Schockgeschichte”, bei der ein vermeintlicher Enkel in einen tödlichen Unfall verwickelt sei und nur gegen Zahlung einer Kaution aus dem Gefängnis entlassen werden könne, einzusetzen. In allen der Polizei bislang gemeldeten Fälle handelten die Angerufenen vorbildlich. Sie blieben misstrauisch, beendeten das Gespräch und informierten die Polizei, sodass es bislang zu keinen bekannten finanziellen Schäden kam.

Weil die Beamtinnen und Beamten wissen, dass die Betrüger ihr Ziel weiterverfolgen werden, bleiben die Warnungen dennoch bestehen: “Bleiben Sie misstrauisch am Telefon! Geben Sie keine Daten an Fremde preis oder Wertgegenstände an unbekannte Personen heraus. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und legen Sie im besten Fall sofort auf!”

(Text: PM Polizei Südhessen)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben