Verkehrskontrolle deckt Unfallflucht in Wiesbaden auf

41
(Symbolbild: Fleimax von Pixabay)

Am Dienstag, 4. Januar, wurde in Wiesbaden-Biebrich gegen 3 Uhr ein, an der Rheinstraße stehender, blauweißer BMW einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Der Wagen war den Beamten aufgefallen, weil er große Beschädigungen aufwies. Bei der Befragung der alkoholisierten Insassen stellte sich heraus, dass sie möglicherweise an einer Unfallflucht beteiligt waren. Nach eigenen Angaben waren Sie zuvor mit einer Verkehrsinsel kollidiert und hatten sich dann mit dem Fahrzeug entfernt, ohne den Unfall zu melden. Die Schäden an der Insel konnten durch die Polizei verifiziert werden.

Bei dem mutmaßlichen Fahrer und seinem Beifahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen die Männer wird nun wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt und dem unerlaubten Entfernen vom Unfallort ermittelt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von circa 2.500 Euro.

(Text: PM Polizei Westhessen)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben