Griesheim: Letzte Möglichkeit zur Ablesung der Wasserzähler

34
Symbolbild Wasserzähler (Foto: Joe auf Unsplash)

Mit den Ablesebriefen vom 3. Dezember 2021 haben die Stadtwerke Griesheim alle Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer bzw. Verwalter und sonstigen Bevollmächtigten im Zuge der Abrechnung der Wasser- und Abwassergebühren gebeten, die jeweiligen Wasserzähler zum 31. Dezember 2021 abzulesen und den Stadtwerken mitzuteilen.

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Kontaktbeschränkungen empfehlen die Stadtwerke, die Wasserzählerstände online zu melden. Es besteht hierbei die Möglichkeit, die Zählerstände über den auf dem Ablesebrief angedruckten QR-Code oder über die Internetseite der Stadt Griesheim www.griesheim.de online zu erfassen.

Die Wasserzählerstände können selbstverständlich auch in bewährter Form auf der Wasserablesekarte eingetragen und portofrei zurückgesandt oder in den Briefkasten am Rathaus eingeworfen werden.

Die Stadtwerke bitten um die Übermittlung der Zählerstände bis spätestens 12. Januar 2022, falls dies noch nicht geschehen sein sollte. Bei fehlendem Zählerstand wird der Verbrauch des vergangenen Jahres geschätzt.

(Text: PM Stadt Griesheim)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben