Polizeieinsatz in Kelsterbach: 23-Jähriger durch Messerstich schwer verletzt

113
(Symbolfoto: Pascal Höfig)

Ein 23 Jahre alter Mann liegt nach einer Auseinandersetzung in Kelsterbach am Montagabend (10.) schwer verletzt im Krankenhaus.

Gegen 19.20 Uhr alarmierten Zeugen aus der Waldstraße über Notruf die Polizei und gaben an, dass der Kelsterbacher mit einem Messer schwer verletzt wurde. Nach bisherigen Ermittlungen soll der 23-Jährige aus bislang noch nicht bekannten Gründen die Wohnungstür zu seiner Nachbarin beschädigt haben. Laut Zeugenaussagen folgte eine Auseinandersetzung mit dem 16 Jahre alten Sohn der Nachbarin, in dessen Zuge dieser dem 23-jährigen Nachbarn mit einem Messer in die Brust gestochen haben soll.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam er im Anschluss in eine Klinik. Der tatverdächtige 16-Jährige wurde noch vor Ort festgenommen und das mutmaßliche Tatmesser sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen sowie dem genauen Tatablauf aufgenommen.

(Text: PM Polizei Südhessen)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben