Nachtbürgermeister in Wiesbaden vorgestellt

45
(Foto: Marcus Surges auf Pixabay)

Nachdem auf Anregung des Jugendparlaments die Konzeptbeauftragung für die Einführung einer Nachtbürgermeisterin beziehungsweise eines Nachtbürgermeisters durch das Stadtparlament beschlossen wurde, hat zum 1. Januar 2022 das Nachtbürgermeister-Duo Daniel Redin und Pascal Rück seine Tätigkeit in der Landeshauptstadt Wiesbaden aufgenommen.

Auf Beschluss der Stadtverordnetenversammlung und in Absprache mit dem Jugendparlament der Landeshauptstadt Wiesbaden wurde ein Konzept für eine ehrenamtliche Tätigkeit, die zunächst auf zwei Jahre beschränkt ist, erarbeitet. Die Ausschreibung musste auf Grund der einsetzenden Corona-Pandemie jedoch zunächst verschoben werden. Im Sommer 2021 konnte die Stelle aber schlussendlich ausgeschrieben werden. Auf die beim Bürgerreferat im Dezernat des Oberbürgermeisters angesiedelte Stelle haben sich elf Personen beworben, von denen fünf eingeladen wurden. Zwei Personen hatten sich proaktiv gemeinsam als Duo beworben und konnten mit ihrem Konzept das Auswahlgremium, das aus Vertreterinnen und Vertretern des Oberbürgermeisterdezernates, des Kulturamtes, des Jugendparlaments und des Seniorenbeirates bestand, überzeugen.

Daniel Redin und Pascal Rück haben ihre ehrenamtliche Tätigkeit zum 1. Januar 2022 für zwei Jahre aufgenommen und wurden am Dienstag, 11. Januar, in einer Pressekonferenz von Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende vorgestellt. „Ich freue mich zwei so gut im Nachtleben vernetze und engagierte Herren bei uns willkommen heißen zu dürfen. Beide bringen viele Ideen, Erfahrung, aber vor allem bereits vorhandene Verknüpfungen in das Wiesbadener Nachtleben mit“, so Oberbürgermeister Mende. „Umso erfreuter bin ich nun über die Entscheidung des Auswahlgremiums und freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Daniel Redin und Pascal Rück sind beide 38 Jahre alt und in Wiesbaden seit Jahren verwurzelt. Redin ist auch beruflich in Wiesbaden als Veranstaltungskaufmann tätig. Der studierte Sportwissenschaftler Rück ist hauptberuflich in der Nachbarstadt Mainz tätig. „Seit 18 Jahren in der Gastronomie- und Veranstaltungsbranche beheimatet, wissen wir uns in der Wiesbadener Kultur- und Gastro-Szene sicher zu bewegen“, sagt Daniel Redin.

„Was platt gesagt ‚Stillstand ist Rückschritt‘ sagen will, ist für uns als Duo gelebte Vision“, so Redin und Rück. „Nicht nur im privaten Umfeld, sondern insbesondere im beruflichen Kontext, ist es für uns von hoher Bedeutung sich Neuem offen gegenüber zu zeigen. Immer über den Horizont hinaus schauend, gilt es so auch für die Stadt Wiesbaden mit dem Amt des NachtbürgermeisterDuos neue Wege zu beschreiten.“

„Als erstes ist es und wichtig in unserer neuen Tätigkeit die Gastronomie, aber auch die Kulturszene und das Jugendparlament sowie den Seniorenbeirat anzusprechen und gemeinsam mit allen Parteien an einer neuen Vision für das Wiesbadener Nachtleben zu arbeiten. Offene Kommunikation ist dabei das A und O“, so Rück.

Die beiden Nachtbürgermeister sind unter folgender E-Mail Adresse erreichbar: Nachtbuergermeister@wiesbaden.de.

(Text: PM Landeshauptstadt Wiesbaden)