Sperrmüllabfuhr in Offenbach jetzt online mit Wunschtermin buchen

40
(Symbolfoto: anaterate auf Pixabay)

Wer in Offenbach seinen Sperrmüll loswerden will kann ab Donnerstag, 20. Januar, online unter www.offenbach.de/Entsorgung ganz einfach einen Termin buchen.

Dort ist ein neues, schnell auszufüllendes und übersichtliches Formular für die Abfuhr von Sperrmüll oder Elektrogeräten hinterlegt. Darin gibt man wie gehabt seine Kontaktdaten und den Abfuhrort sowie eine Auflistung aller alten Möbel oder anderer Dinge an, die in Keller oder Wohnung im Weg herumstehen. Elektrogeräte haben eine eigene Liste. Im nächsten Schritt kann für jede der beiden Müllarten – Sperrmüll und Elektroschrott – ein Abfuhrdatum aus drei zur Wahl gestellten Terminen bestimmt werden. Diese liegen in der Regel innerhalb der nächsten 14 Tage. Ein gemeinsamer Abholtermin für den alten Schrank und die kaputte Waschmaschine ist leider nicht möglich. Die beiden Abfallfraktionen werden mit verschiedenen Fahrzeugen auf anderen Touren unterschiedlich zum Recycling und zur Entsorgung weitergeleitet.

Expresstermin für 55 Euro

Wer seine Sachen schneller loswerden möchte, kann auf derselben Internetseite auch einen Expresstermin für 55 Euro buchen. Dann bekommt man einen Termin innerhalb der nächsten vier Tage.

Hat die Nutzerin oder der Nutzer die Terminauswahl getroffen und abgeschickt, kommt eine Bestätigungsmail mit den angeführten Gegenständen zur Entsorgung und dem jeweiligen Termin als Erinnerungsstütze zurück. Falls sich bis zur Abholung noch ein Interessent im Bekanntenkreis gefunden hat, der die angemeldete alte Kommode gerne haben möchte, ist das kein Problem. Nur sollten am Abfuhrmorgen bis sechs Uhr nicht noch zusätzliche Dinge mit dazugestellt werden: Die Kapazität der Fahrzeuge für die geplante Tour ist ziemlich genau kalkuliert.

Unkompliziertere Nutzung der Sperrmüllabfuhr

Mit der Umstellung erhoffen sich die Stadtwerke für die Bürgerinnen und Bürger eine noch unkompliziertere Nutzung des Angebotes der Sperrmüllabfuhr und für den Stadtservice eine noch effizientere Nutzung ihres Personals und des Fuhrparks. Ziel ist es, den wild entsorgten Sperrmüll im Stadtgebiet zu reduzieren und damit die Lebensqualität für alle Bewohnerinnen und Bewohner zu steigern. An den Kosten kann die illegale Entsorgung ohne Anmeldung nicht liegen: Zwei Sperrmülltermine pro Jahr sind für die Anmelderin oder den Anmelder gratis.

(Text: PM Stadt Offenbach)

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben