Drei Verletzte bei Unfall am Laubacher Kreuz

147
Symbolbild Rettungshubschraubereinsatz (Foto: HarryStueber auf Pixabay)

Am Mittwochvormittag (26.) wurden bei einem Zusammenstoß zweier Pkw auf der L 3063 zwischen Grävenwiesbach-Heinzenberg und Usingen-Wilhelmsdorf am “Laubacher Kreuz” drei Personen verletzt.

Eine 60-jährige Grävenwiesbacherin wollte mit ihrem Dacia gegen 10.40 Uhr von von der L 3457 aus Richtung Laubach kommend nach rechts auf die Landesstraße in Richtung Wilhelmsdorf abbiegen. Zeitgleich fuhr ein 83-jähriger VW-Fahrer aus Weilmünster aus Richtung Heinzenberg kommend geradeaus über die Ampelkreuzung. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, in deren Folge der 83-Jährige in seinem Wagen eingeklemmt wurde.

Nachdem der Mann durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden konnte, flog ein Rettungshubschrauber den Schwerverletzten in eine Klinik. Auch die Fahrerin des Dacia sowie ihre 32 Jahre alte Beifahrerin erlitten Verletzungen, zu deren Behandlung sie in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Neben den beiden Pkw, an deren Totalschaden entstand, wurde auch die Ampelanlage beschädigt. Die Landesstraße war in Folge des Unfalls bis etwa 12.20 Uhr gesperrt.

(Text: PM Polizei Westhessen)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben